1. Internationale Tagung in Kropp (Schleswig-Holstein): Stimmenhören und Recovery

Ron Coleman & Karen Taylor

Das efc Institut freut sich sehr, eine Tagung zum "Stimmenhören und Recovery" mit Ron Coleman (international bekannter Stimmenhörer, sowie Redner und Fortbilder zum Thema Recovery) und Karen Taylor (international bekannte Psychiatriefachperson, sowie Rednerin und Fortbilderin zum Thema Recovery) bekanntzugeben.

Recovery bedeutet einen Weg zu finden, wie man (wieder) sein eigenes Leben leben kann, auch jenseits der Einschränkungen durch psychiatrische Diagnosen und Behandlungsansätze. Ron Coleman war z.B. in der Vergangenheit mit einer chronischen Schizophrenie diagnostiziert worden. Trotzdem fand er einen Weg heraus und lebt seit vielen Jahren ohne psychiatrische Unterstützung und Medikamente. Er arbeitet viel und Vollzeit und hat eine Familie gegründet. Coleman gilt als eine der einflussreichsten Personen in der internationalen Recoverybewegung.

Weitere Beitragende sind u.a. Christian Feldmann, Schweiz (Erfahrungsexperte und Peer), Oana-Mihaela Iusco, Österreich (Erfahrungsexpertin, Gruppenleiterin), Senait Debesay, Hannover (EFC Fortbilderin & Beratung auch für Kinder/Jugendliche), sowie Dr. Joachim Schnackenberg, Kropp und England (EFC Fortbilder & Forscher).

Diese Tagung mit Coleman und Taylor stellt eine einzigartige Gelegenheit dar, die sich aus verschiedenen Gründen wird schwer wiederholen lassen.

Die Tagung findet in Zusammenarbeit mit, und in den Räumlichkeiten der, Diakonie Kropp statt.

 

Stimmenhören und Recovery

19. & 20. Januar 2018 in Kropp, Schleswig-Holstein

Haus Kana, Diakonie Kropp, Johannesallee, 24848 Kropp

Die Tagung richtet sich an Menschen die Stimmen hören und/oder die an Recovery interessiert sind, Freunde und Angehörige, ebenso wie an ein beruflich interessiertes Publikum aus den Bereichen Psychatrie, Psychotherapie, Heilpädagogik und Sozialer Arbeit.

Bitte beachten Sie: Die Dozentinnen sprechen zum Teil Englisch. Für eine Übersetzung ist gesorgt. 

 

Dozentinnen

Ron Coleman & Karen Taylor - Working to Recovery (Isle of Lewis, Schottland);

Dr. Joachim Schnackenberg - efc Institut und Diakonie Kropp;

Senait Debesay - efc Institut und Kinder- und Jugendlichen psychiatrische Ambulanz, Hannover

Christian Feldmann - efc Institut und Genesungsbegleiter in Burgdorf, Schweiz

Oana-Mihaela Iusco - efc Institut und Gruppenleiterin und Studentin, Graz, Österreich

 

Zusätzliche Workshopleitungen:

Dagmar Loose - Diakonie Kropp & MBSR (mindfulness based stress reduction) Trainer

weitere Dozentinnen und Workshopleitungen werden evtl. demnächst bestätigt.

 

Tagesleitung:

Dr. Joachim Schnackenberg (Kropp, Schleswig-Holstein und Essex, England)

 

Tagungsprogramm:

Sehen Sie hier eine Übersicht des Tagungsprogramms. Bitte beachten Sie: wir behalten uns vor das Programm kurzfristig zu ändern.

 

Teilnahmegebühren pro Person:

2-tägige Tagung (inklusive Verpflegung): 329 €*

Frühbucherrabbatt (bis zum 31. Oktober 2017): 299 €

Abend der Begegnung am 19.01.2018 (optional): 30 €

TIPP: schnell anmelden, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Für Personen ohne eigenes oder mit sehr geringem Einkommen ist die Teilnahme potentiell trotzdem möglich - siehe kursiv gedruckte unten stehende Erläuterungen.

Nicht in Anspruch genommene Leistungen werden nicht erstattet.

 

Vorläufiger Anmeldeschluss ist der 30. November 2017:

Hier geht es zur Onlineanmeldung.

Anmeldungen wegen Überschreitens der Teilnehmerzahl werden sofort abgesagt.

 

*Für Personen ohne eigenes oder mit sehr geringem Einkommen besteht ein begrenztes Kontingent an Plätzen zu reduzierten Preisen. Die genaue Zahl kann erst nach dem formalen Anmeldeschluss (30. November) Anfang Dezember festgestellt werden. Sollten Sie Interesse haben von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen, so können Sie sich trotzdem bereits mit einem entsprechenden Verweis anmelden. Eine Garantie für die Teilnahme können wir nach derzeitigem Stand allerdings nicht vorraussagen. Bitte kontaktieren Sie entsprechend das efc Institut per Telefon (01747643969) oder Email (info[at]efc-institut.de) sollten Sie von dieser Möglichkeite Gebrauch machen wollen. Auch bei Schwierigkeiten mit der Internetanmeldung oder wenn nur die Teilnahme an einem Tag denkbar ist, können Sie sich gerne an das efc Institut wenden.

 

Unterkunft:

Das Hotel Wikingerhof in Kropp (Tel: 04624/700) hat einige Plätze bis Mitte Dezember für potentielle Tagungsteilnehmer reserviert. Auch das Hotel Romantisches Landhaus in Kropp kann kontaktiert werden (04624/803289). Beide sind zu Fuß ca. 5 Minuten vom Veranstaltungsort entfernt.

 

Anreise:

Die nächsten Bahnhöfe sind Owschlag, Rendsburg und Schleswig. Der Veranstaltungsort ist ca. 15 Minuten Autofahrt von Rendsburg oder Schleswig entfernt. Die nächste Autobahnabfahrt auf der A7 ist die Abfahrt 7 (Owschlag/Hüttener Berge). Von dort sind es ca. 10 Minuten zu fahren.