Partner & Netzwerke

Intervoice

Intervoice gilt als Dachorganisation der internationalen Stimmenhörbewegung. Sie besteht aus Fachleuten aus Erfahrung (normalerweise recoverte und recovernde Stimmenhörerinnen) und Ausbildung (Fachleuten mit/ aber auch ohne eigene Stimmenhörerfahrungen, Wissenschaftlerinnen, etc.).

 

Netzwerk Stimmenhören

Das Netzwerk Stimmenhören ist eine Selbsthilfeorganisation in Deutschland. Das Netzwerk bieten regelmäßig Fortbildungen zum efc Ansatz im deutschsprachigen Raum an.

 

Netzwerk Stimmenhören Schweiz

Im Juni 2018 wurde anlässlich des 4. int. Psychiatriekongress zu seelischer Gesundheit und Recovery die Website des neu gegründeten Netzwerk Stimmenhören Schweiz vorgestellt. Das Netzwerk setzt sich für einen offenen, respektvollen, interessierten und menschlichen Umgang mit dem Thema Stimmenhören in unserer Gesellschaft und in psychiatrischen Dienstleistungen ein. Dazu werden auch schweizweit Beratungen angeboten.
Weiteres unter www.netzwerk-stimmenhoeren.ch

 

Working to Recovery

Working to recovery ist eine recoveryzentrierte Fortbildungsorganisation geleitet von Ron Coleman and Karen Taylor. Große Teile der internationalen Stimmenhörerinnenbewegung wurden u.a. durch Coleman and Taylor inspiriert.